0100110110110001001110010100110111000010101010111011110102                               42                                   

Kodi Portable

Datum: 8. Nov / 2018

Kodi Portable

Quelle: http://kodi-hilfe.tk/Windows/Kodi%20Installieren.html

Man kann sich Kodi auch als "Portable" Version z.b. auf einen USB Stick installieren, dies hat den Vorteil, das man damit an jedem PC die selben Einstellung, Addons und Co hat, da alle Einstellungen im Kodi Ordner selbst hinterlegt werden.
Um Kodi als "Portable" nutzen zu können, installiert man Kodi zunächst ganz normal direkt auf den USB Stick (oder einem Ordner seiner Wahl).
Nach dem Installieren erstellt man eine Verknüpfung der "kodi.exe" (Rechtsklick — Verknüpfung erstellen), diese Verknüpfung nennt man z.b. "Kodi Portable". Nun machen wir einen Rechtsklick auf die Verknüpfung und wählen "Einstellungen".
Im Reiter "Verknüpfung" gehen wir ins das Feld "Ziel:" und schreiben hinter das Kodi.exe -p .
Zwischen dem "Kodi.exe" und dem -p muss ein Leerzeichen vorhanden sein.
Das ganze sollte dann in etwa so aussehen

Wenn wir nun Kodi über unsere "Kodi Portable" Verknüpfung starten, wird ein Ordner "portable_data" direkt im Kodi Ordner erstellt, hier drin liegen nun alle Kodi Einstellungen und Addons die wir installieren.

Hinweis

Startet ihr Kodi direkt über die "Kodi.exe" und nicht über die erstellte "Kodi Portable" Verknüpfung, wird Kodi ganz normal gestartet und alle Addons und Einstellungen aus der Portable Version werden ignoriert und Kodi legt den normalen "user_data" Ordner an, falls auf dem PC schon eine Kodi Version installiert ist, läd Kodi die Einstellungen und Addons der auf dem System vorhandenen Version.
Vorteil einer "Portablen" Version von Kodi liegen auf der Hand, man kann seine voll Funktionsfähige Kodi Version überall mit hinnehmen.


Comments are closed.